Altenhilfe

Informationen & Service » Alternative zur EDV-Pflegedokumentation stat. + amb.!

Alternative zur Formular- und EDV-Pflegedokumentation

Sie kennen sicherlich die Aussagen: "Wir wollen eine EDV-Lösung für die Dokumentationen einsetzen, um den Dokumentationsaufwand zu reduzieren, wissen aber, dass viele Mitarbeiter Probleme im Umgang mit EDV haben und Formulare bevorzugen würden".

Warum also nicht Beides miteinander kombinieren? Sie arbeiten weiterhin mit einer Formulardokumentation und nutzen gleichzeitig alle Vorteile einer EDV-Lösung. Das ist möglich mit unserer EDV-Schreibhilfe GO ONprint®. 

Die Software wird seit Jahren bundesweit erfolgreich in Hunderten von Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe eingesetzt und ist eine echte Alternative zu einer papierlosen EDV-Dokumentation oder einer kompletten EDV-Lösung (diese bieten wir mit der GO ON® - Dokumentation ebenfalls an).  

Sie verwenden unsere ausgereiften, seit Jahren bewährten und gesetzeskonformen Qualitätsformulare (PDAC-Zyklus). Die Formulare sind schon so konzipiert, dass Sie nur das Nötigste bei gleichzeitig höherer Qualität (!) erfassen, so dass sich schon daraus erhebliche Reduktionen an Aufwand ergeben. Die Formulare sind allen Anwendern schnell geläufig und bekannt. Durch einen hohen Wiedererkennungsvorteil ist der Schulungsaufwand recht gering.     

Das Besondere dieser Kombinationslösung ist, dass die wichtigsten und schreibintensivsten Formulare nicht per Hand mit Kugelschreiber erfasst werden sondern mit Hilfe einer EDV-Schreibhilfe. Sie melden sich in der Software GO ONprint® an, wählen einen Bewohner/Klient aus und rufen das gewünschte Formular wie z.B. das Planungsblatt auf. Es öffnet sich eine Maske, die eins zu eins aussieht wie das Originalformular. Nun erfassen Sie wie in WORD die Inhalte, bei Bedarf auch per Spracherfassung - ganz einfach.  

Dabei stehen Ihnen Hunderte von Formulierungshilfen zur Verfügung, die Sie durch einfaches Anklicken in die Textinhalte übernehmen. Die Formulierungshilfen sind aufeinander abgestimmt, so dass zu der entsprechenden Problemstellung auch die passenden Ziele aufgeführt werden. Sie können die Hunderte von mitgelieferten Formulierungshilfen natürlich jederzeit individuell anpassen.

Zusätzlich können Sie ein integriertes Risikomanagement verwenden. Jetzt wird es nochmal interessanter! Sie erfassen alle Risikobereiche, wobei wir nicht nur alle geforderten Themen aus den Expertenstandards und Transparenzkriterien aufgeführt haben, sondern bei Bedarf können Sie über 20 wichtige Risikothemen individuell aktivieren. Mit dem Risikomanagement können Sie dann in Abhängigkeit der ermittelten Risiken Handlungsabläufe bzw. Pflegeplanungen vorschlagen lassen und in die Planung übernehmen. D.h. die Planung wird automatisch und ganz individuell gefüllt, da ja die entsprechende Risikosituation berücksichtigt wird. Nun können Sie die Inhalte mit den vorhandenen Katalogen oder auch ganz individuell ergänzen. Schneller und einfacher geht es kaum mit einer papierlosen EDV-Lösung. Sie erreichen innerhalb kurzer Zeit eine sehr hohe inhaltliche Qualität. Ungeübte EDV-Anwender werden bestens unterstützt, wobei ein großer Teil von Mitarbeitern (Hilfskräfte) ja gar nicht mit der EDV arbeitet, da Sie ja im Wesentlichen Maßnahmen bestätigen und Berichte erfassen, was ja auf den entsprechenden Formularen erfolgt. Aus dem Risikomanagement erhalten Sie umfangreiche Auswertungen über Ihre Bewohnerstruktur, so dass Sie zusätzlich ein echtes Steuerungsinstrument erhalten. 

Wenn die Masken gefüllt sind, wobei Sie dies auch gerne mit Hilfe einer Spracherfassung tun können, legen Sie unsere Originalformulare in den Drucker und drucken die erfassten Inhalte in unsere Formulare. Sie können alle handelsüblichen Laserdrucker verwenden. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie in unsere farbig und gestuften Formulare ausdrucken, so dass die geforderte Strukturqualität in der Dokumentation erhalten bleibt. Wenn Sie einfach nur auf weißem Papier ausdrucken, ist die Strukturqualität und damit das schnelle Auffinden von Formularen um ein Vielfaches aufwendiger - das soll ja vermieden werden.     

Das Lesen der Inhalte hat sich erheblich verbessert, da Sie nun über EDV-beschriebene Formulare verfügen. Kein am Pflege- und Betreuungsprozess Beteiligter muss raten, was auf den Formularen in unleserlicher Handschrift steht. Die Bestätigung von Maßnahmen oder die Erfassung von Vitalwerten usw. erfolgt wie bisher auf den Bestätigungsformularen so dass Sie zeitnah und ohne Stau am PC alles vor Ort erfassen. Wir weisen darauf hin, dass Sie mit unseren Lösungen die gesetzlich zulässigen gebündelten Bestätigungsmöglichkeiten, mit nur wenigen Handzeichen erhalten! Die umständlichen Einzelbestätigungen entfallen. 

Der größte Vorteil ergibt sich jedoch im Rahmen der Evaluierung. Sie rufen die abgespeicherten "Formulare" wie z.B. die Pflegeplanung oder die Tagesstruktur auf und müssen durch einfügen, löschen oder bearbeiten einfach nur die Stellen korrigieren, die im Rahmen der Evaluierung angepasst werden müssen. Sie müssen also nicht die kompletten Formulare ausfüllen. Das spart Zeit und Kosten.    

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie bei dieser Lösung auch von jeglichen technischen Problemen wie z.B. Server- oder Leitungsausfall befreit sind, da Sie ja über eine Formulardokumentation verfügen. Eine papierlose EDV-Lösung muss 24 Stunden an 365 Tagen ohne Unterbrechung zur Verfügung stehen! Allein daraus können sich Probleme ergeben, dass aufgrund technischer Probleme eine zeitnahe Dokumentation nicht möglich ist. Erfahrungsgemäß passierten die technischen Probleme meistens auch noch nachts, am Wochenende oder Feiertags, wo ein technischer Support oftmals nicht vorhanden ist.    

Sie benötigen keine umfangreichen Schulungen von mehreren Tagen wie bei einer papierlosen EDV-Pflegedokumentation, da sich die Software innerhalb von 30 bis 40 Minuten erlernen lässt. Das spart viele Kosten, die oftmals bei einer papierlosen EDV-Lösung anfänglich vergessen werden! Der Umgang mit den Formularen ist den Mitarbeitern auch ohne größere Schulungen bekannt.  

Die kombinierte Formulardokumentation bietet den Vorteil, dass auf gesetzliche oder wissenschaftliche Änderungen sehr schnell reagiert werden kann. Bei Bedarf können Sie sogar Ihre Eigenentwicklungen ergänzend beibehalten, wobei wir auch viele Formulare nach Kundenwunsch gedruckt und in die Software programmiert haben. Die Flexibilität gegenüber vielen papierlosen EDV-Lösungen ist um ein Vielfaches höher.

Da es sich um eine webbasierte Lösung handelt, kann die Software an jedem Ort mit Internetzugang bedient werden. Da wir die Lösung auch als sogenannte ASP-Lösung anbieten, d.h. bei uns im Rechenzentrum, hätten Sie in diesem Fall auch nicht einmal mehr etwas mit der Administration zu tun.   

Die Software eignet sich auch hervorragend zur Hinführung einer papierlosen EDV-Lösung. D.h. die Mitarbeiter werden langsam an eine papierlose EDV-Dokumentation herangeführt. Auch hier bieten wir eine ausgereifte und einfach zu bedienende Lösung, wie oben beschrieben.         

Weitere Highlights:  

  • Stammdaten können aus vorhandenen stationären oder ambulanten Verwaltungsprogrammen übernommen werden.
  • spezielle Stammdatenblätter für den stationären und ambulanten Bereich sowie für die Tagespflege
  • Risikomanagement 
  • automatisches Befüllen des Überleitungsbogens mit Stammdaten und aktuellen Medikationen
  • für das Erfassen der ärztlichen Medikation stehen über 2000 Medikamente mit Wirkstoffen zur Verfügung
  • individuelle Formulargestaltung für sozialtherapeutische Angebote
  • spezielles Modul für die Tagespflege zur SOLL-Planung und IST-Erfassung von Anwesenheiten von Tagesgästen
  • Archivierungsfunktion aller Bewohner/Klienten-Akten, so dass die Ablage erheblich reduziert wird
  • ...

Sie sehen, dass es sich hier um eine optimale Kombination von manueller und EDV-technischer Dokumentation auf hohem Niveau handelt und es sich lohnt darüber nachzudenken, ob diese Lösung nicht eine echte Alternative zu einer papierlosen EDV-Lösung oder zu einer ausschließlichen manuellen Dokumentation darstellt. Wir und viele unserer zufriedenen Kunden meinen ja!  

Die wesentlichen Vorteile auf einen Blick:

  • Gut leserliche Formulare gegenüber manuell erfassten Formularen
  • Keine Doppelerfassungen gegenüber manuell erfassten Formularen
  • Erlernbar in 30 - 40 Minuten gegenüber mehrtägigen Schulungen bei papierlosen EDV-Lösungen
  • Geringere Schulungskosten gegenüber einer papierlosen Schulung mit mehreren tausend Euro 
  • Verwendung bekannter, MDK-anerkannter Formulare
  • Unabhängig von technischen Problemen gegenüber papierlosen EDV-Lösungen und deshalb ständige Verfügbarkeit der Dokumentation
  • Kein Stau bei Maßnahmenbestätigung gegenüber papierlosen EDV-Lösungen
  • Nutzung von Formulierungshilfen oder kompletten Pflegeplanungen unterteilt nach individuellen Risikoeinschätzungen 
  • Günstige Anschaffungskosten gegenüber papierlosen EDV-Lösungen
  • Günstige Softwarepflegegebühren gegenüber papierlosen EDV-Lösungen
  • Hohe Flexibilität
     
    Lassen auch Sie sich durch eine unverbindliche und kostenlose Präsentation vor Ort begeistern.  

Auszug Funktionen GOONprint®: 

  • Stammdatenverwaltung
  • Benutzer-/Rechteverwaltung
  • Mandantenfähigkeit
  • Katalogverwaltung 
  • Spezielle Lösung für Tages-/Nachtpflege
  • Abbildung wesentlicher Formulare
  • Hunderte von Formulierungshilfen
  • Über 3000 Medikamente/Wirkstoffe
  • Risikomanagement
  • Vorschläge für komplette Planungen
  • Auswertungen/Statistiken
  • Rechtschreibprüfung 

Wesentliche Formulare, die in der Software beschrieben werden können:

  • Stammdaten (stationär, ambulant, Tagespflege)
  • Verschiedene Anamnesen
  • Verschiedene Planungen (traditionell, ablauforientiert)
  • Tagesstrukturen
  • Überleitungsbogen
  • Soz. Angebote
  • Berichte
  • Ärztl. Verordnungen

 

weitere Information zum Herunterladen

Flyer GO ONprint